Mein Mens Health Interview vom Cover Contest Finale 2013 in Hamburg Altona

Am Wochenende fand in Hamburg der Cover-Model-Contest des Männermagazins „Men`s Health“ statt und ich durfte sogar dem  Mens Health Interview Team Frage und Antwort stellen. Ich war total aufgeregt weil das wirklich mein aller erstes Shooting in dieser Größenordnung war. Aber ich war mit dem Shooting sehr zufrieden und habe natürlich 110 Prozent gegeben! Es war eine geile Erfahrung und es war auch richtig gut mal andere Fitness-Athleten aus ganz Deutschland kennen zu lernen. Ich stehe noch heute in Kontakt mit vielen von Ihnen!

Ich hatte damals mit dem Training begonnen weil ich einen Ausgleich zu meiner Tätigkeit als Betreuer für Kinder die an Epilepsie erkrankt waren. Mir war es nicht möglich ins Fitness Studio zu gehen also kaufte ich mir eien Men’s Health und machte die Übungen nach. Nachdem ich dann endlich die Möglichkeit hatte mir das Fitnessstudio zu leisten begann ich dann jeden Tag hin zu gehen und ließ mich auch durch die Übungen im Heft inspirieren. Wenn Ihr mehr über meinen Werdegang wissen wollt dann schreibt es in die Kommentare 😉

Viel Spaß Beim Anschauen und Lesen:

 

22 gut gebaute Männer ließen die Hüllen fallen, um es auf die Titelseite der Dezember-Ausgabe zu schaffen. Und dazu reicht ein bisschen Training in der Mucki-Bude nicht aus, einige Männer haben mehrere Wochen Diät gehalten, um beim Fotoshooting eine gute Figur zu machen.

Aus den Finalisten einer europaweiten Kampagne sucht die Chefredaktion innerhalb der nächsten zwei Wochen den Sieger aus. Normalerweise zieren nur Profi-Models den Titel – das Cover mit dem eigenen Bild in den Händen zu halten, wird für den Sieger also eine große Ehre sein.